Soziales


Mittwoch, 27. Februar 2013  

Armutszuwanderung aus Südosteuropa lässt Sozialausgaben weiter steigen und gefährdet sozialen Frieden in den Städten

Der Ausschuss für Soziales und Integration des Hessischen Städtetages hat sich in seiner heutigen 99. Sitzung in Dietzenbach dem Positionspapier des Deutschen Städtetages zu den Fragen der Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien angeschlossen. Die Teilnehmer fordern Europa, Bund und Länder auf, die erforderlichen rechtlichen, organisatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit der soziale Friede in den Städten durch unkontrollierte Zuwanderung nicht weiter gefährdet wird. [mehr]

Donnerstag, 08. November 2012  

Rechtsgrundlage für Fehlbelegungsabgabe im Wohnraumförderungsgesetz gefordert

Im Rahmen der Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Verkehr des Hessischen Landtages zum Gesetzentwurf der Landesregierung für ein Gesetz über die Förderung von sozialem Wohnraum in Hessen – Landtagsdrucks. 18/5832 – am heutigen Tage hat der Hessische Städtetag eine verbindliche Rechtsgrundlage für die Erhebung einer Fehlbelegungsabgabe im Wohnraumförderungsgesetz gefordert. [mehr]

Montag, 22. Oktober 2012  

Fachtagung „Langzeitleistungsbezug im SGB II – Blicke schärfen, um Wege zu sehen“

Rund 120 Vertreter hessischer Jobcenter kamen am 10.10.2012 in Fulda zu einer gemeinsamen Fachtagung des Hessischen Sozialministeriums, des Hessischen Städtetages sowie des Hessischen Landkreistages zusammen, um gemeinsam über neue Wege und Ansatzpunkte zur Unterstützung und Integration der Langzeitleistungsbezieher im SGB II zu beraten. [mehr]

Freitag, 12. Oktober 2012  

Fachtagung der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

„Chancengleichheit am Arbeitsmarkt – Strategien zur Verwirklichung“ so lautet der Titel der gemeinsamen Fachtagung des Hessischen Sozialministeriums, des Hessischen Städtetages und des Hessischen Landkreistags am 30. August 2012 in Frankfurt am Main, an der rund 60 Personen teilnahmen. [mehr]

Mittwoch, 10. Oktober 2012  

Empfängerzahl von bedarfsorientierter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung steigt weiter

Im Jahr 2011 stieg in Hessen die Zahl der Empfänger von bedarfsorientierter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung gegenüber 2010 um gut sieben Prozent auf 71.000 weiter an. [mehr]

Montag, 23. Juli 2012  

Hessischer Städtetag zum Asyl-Urteil des Bundesverfassungsgerichts – Bund und Land Hessen müssen ihrer Finanzausstattungspflicht nachkommen

Der Hessische Städtetag sieht aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Asylbewerberleistungsgesetz enorme Kostensteigerungen auf die Städte und Landkreise in Hessen zukommen. Bund und Land Hessen sind in der Pflicht, die entsprechenden Aufwendungen zu finanzieren. [mehr]

Dienstag, 17. Juli 2012  

Hessischer Städtetag fordert erneut Reform der arbeitsmarktpolitischen Instrumente

Der Sozialausschuss des Hessischen Städtetages ist nach wie vor nicht zufrieden mit den arbeitsmarktpolitischen Instrumenten, die den Städten zur Verfügung stehen. [mehr]

Treffer 22 bis 28 von 70

< Zurück

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Weiter >

Termine

10.09.2015

Sportausschuss

10.09.2015

Finanzausschuss

16.09.2015

AG Süd