4. sportinfra in Frankfurt am Main

Fair Play: Städte, Landkreise, Gemeinden, Land und Landessportbund - Bild: kabliczech, Fotolia

18 Okt
Donnerstag, 18. Oktober 2012
Am 14. und 15. November 2012 findet die 4. sportinfra, Sportstättenmesse & Fachtagung, in Frankfurt am Main statt.

Dem Motto "Starker Sport – starke Gesellschaft" folgend, bedarf es zukunftsfähiger Sportvereine mit attraktiven und energieeffizienten Sportstätten. Aus diesem Grund veranstaltet der Landessportbund Hessen e. V.  in Abstimmung mit den kommunalen Spitzenverbänden zum vierten Mal die sportinfra zum Thema "Zukunftsfähige Vereine, effizient + nachhaltig, mehr Nachhaltigkeit durch Entwicklung, Planung, Bau, Betrieb sowie Energieeffizienz, Holzbau einschließlich Finanzierung und Förderung im Sportstättenbau".

Planung, Bau, Finanzierung sowie Nachhaltigkeit bilden die Schwerpunktthemen der Sportstättenmesse mit 60 Ausstellern, die der Landessportbund Hessen e.V. am 14. und 15. November 2012 als 4. sportinfra in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt veranstaltet. Die Ausstellung ist kostenfrei.

Auch bei der parallel stattfindenden vierten Fachtagung werden Ihnen 26 interessante Foren rund um das Thema "Zukunftsfähigkeit der Vereine sowie zu mehr Nachhaltigkeit durch Entwicklung, Planung, Bau, Betrieb sowie Energieeffizienz, Holzbau einschließlich Finanzierung und Förderung im Sportstättenbau" angeboten.

Neben der Ermittlung von Bedarfen stehen die Fragen zur Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Kostenreduzierung beim Bau und Betrieb von Sportanlagen im allgemeinen sowie Sonderforen unter anderem zur nachhaltigen Sanierung von Hallenbädern, Klimaschutz und Kosteneinsparung in Turn- und Sporthallen sowie Fußballsportanlagen, Fitnessstudio im Verein, Wald als Sportstätte, Ausstattung von Sporthallen, Sporthallenbau mit Holz, Finanzierung von Sportanlagen und nachhaltige Räume im öffentlichen Raum auf dem Programm.

Findet wieder in Frankfurt am Main statt:
die sportinfra


Am 14.11.2012 findet das dritte Sportgespräch zwischen dem Land, dem Landessportbund und den kommunalen Spitzenverbänden für die Städte, Landkreise und Gemeinden statt. Thema ist die Zusammenarbeit von Sport und Gemeinde vor Ort.

Freiwillige Leistungen der Städte und Gemeinden zur Sportförderungen bleiben nach dem Erlass des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport aus dem Jahre 2010 zwar von Seiten der Regierungspräsidien im Rahmen des Haushaltsgenehmigungsverfahrens unbeanstandet, wenn es Leistungen im Rahmen der Sportförderung sind. Gleichwohl führen auch diese freiwilligen Leistungen zur Belastung des jeweiligen städtischen bzw. gemeindlichen Haushalts.

Für folgende Sportförderbereiche stellen die 72 Mitgliedstädte des Hessischen Städtetages seit Jahrzehnten konstant, zuverlässig und jährlich finanzielle, sächliche und personelle Ressourcen in einer Größenordnung von rund 114 Mio. Euro (Stand: Oktober 2012) zur Verfügung:  

  • Sportstättenbau
  • Unterhaltung vereinseigener Sportanlagen
  • Sportliche Jugendarbeit
  • Förderung sozialer Jugendarbeit
  • Beschäftigung von haupt- und nebenberuflichen Übungsleiter(innen)
  • Sportveranstaltungen von besonderer Bedeutung
  • Besuch von Paten- und Partnerstädten
  • Vereinsjubiläen
  • Energiekosten
  • Talentförderung
  • Trainingsbeleuchtungsanlagen
  • Übernahme von Mietkosten
  • Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen
  • Anschaffung von langlebigen Sportgeräten
  • Zuschüsse für Fahrten zu überregionalen Meisterschaften
  • Keine Entgelte für die Nutzung städtischer Sportanlagen / RäumenZuschuss an DLRG, Sportkreis, Sportjugend etc.
  • Sportabzeichen
  • Fanprojekte
  • Jugendsportgeräte auf öffentlichen Plätzen
  • Sportvereinsmitgliedschaft für Schulanfänger
  • Förderung Leistungssport / Breitensport
  • Pflege von Vereinssportanlagen durch städtische Mitarbeiter
  • Logistische Hilfen bei der Durchführung von Sportveranstaltungen
  • Fußballschule
  • Vereinsjugendfreizeiten
  • Städtischer Transportbus
  • Bezuschussung Schulsport
  • Nutzung von Schuleinrichtungen
  • Nutzungsmöglichkeit von städtischen Einrichtungen
  • Hausmeisterschließdienst
  • Städtische Sportverwaltung
  • Sonstiges  


Weitere Informationen finden Sie unter sportinfra.de. Hier können sich Interessierte auch direkt online zur Teilnahme an der Fachtagung anmelden.

Termine

20 Nov

20.11.19 | 09:30 Uhr

AG Nord

Homberg (Efze)

21 Nov

21.11.19 | 09:00 Uhr

Präsidium

Fulda

25 Nov

25.11.19 | 10:00 Uhr

AG Umwelt

HLNUG, Wiesbaden

26 Nov

26.11.19 | 10:00 Uhr

AG Vermessung und Liegenschaft

Wiesbaden

28 Nov

28.11.19 | 10:00 Uhr

AG Hochbau

Wiesbaden

04 Dez

04.12.19 | 10:00 Uhr

AG Stadtverordnetenvorsteher

Frankfurt

11 Dez

11.12.19 | 10:00 Uhr

Ausschuss kommunale Jobcenter

HdkS, Wiesbaden

Alle Termine

Veröffentlichungen



Alle Veröffentlichungen