Energiegipfel

25 Mai
Mittwoch, 25. Mai 2011
Anlässlich des von der Landesregierung einberufenen Energiegipfels am 5. April 2011 haben sich die Teilnehmer darauf verständigt, die Chancen für eine Energiewende in Hessen zu prüfen.

In vier Arbeitsgruppen soll geklärt werden, auf welche gemeinsame Faktengrundlage sich die Beteiligten verständigen können und welche Handlungsmöglichkeiten sich daraus ableiten lassen. Erste Ergebnisse werden die Arbeitsgruppen voraussichtlich am 24. Mai 2011 anlässlich des zweiten Energiegipfels präsentieren.

1. Arbeitsgruppe Energiemix
2. Arbeitsgruppe Energieeffizienz
3. Arbeitsgruppe Energieinfrastruktur

                                         4. Arbeitsgruppe Akzeptanz

                                          Präsentation Arbeitsgruppe 4

 Co-Moderator der Arbeitsgruppe Akzeptanz:
 GFD Dr. Jürgen Dieter, HStT (Foto: HStT)

In der Debatte um eine neue Energiepolitik in Hessen hat der Hessische Städtetag eine Stärkung der Kommunen und ihrer Unternehmen gefordert (dazu hier: Unsere Pressemeldung Nr. 11-2011). Dies setzt voraus, dass den Akteuren vor Ort Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten eingeräumt werden. Der Hessische Städtetag fordert daher unter anderem, die Aktivitäten der Kommunen in den Bereichen, die gesetzlich liberalisiert sind, zu erleichtern.
Pressemeldung Nr. 15-2011
Darüber hinaus müssen die Aspekte Energieeinsparung und Energieeffizienz stärker in den Fokus rücken.    

Termine

19 Aug

19.08.20 | 10:00 Uhr

AG Planungsamtsleiter

Videokonferenz

20 Aug

20.08.20 | 10:00 Uhr

AG Steuern

Video- oder Telefonkonferenz

24 Aug

24.08.20 | 10:00 Uhr

AK IT und E-Government

Videokonferenz

03 Sep

03.09.20 | 09:00 Uhr

Präsidium und Hauptausschuss

Fulda

10 Sep

10.09.20 | 10:00 Uhr

AG Kämmereien

Friedrichsdorf

18 Sep

18.09.20 | 10:00 Uhr

AG Stadtverordnetenvorsteher

Videokonferenz

18 Sep

18.09.20 | 10:00 Uhr

Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft

Darmstadt

Alle Termine

Veröffentlichungen



Alle Veröffentlichungen