Forderungen der Kommunalen Spitzenverbände an den 20. Landtag

Foto: HStT

Städtetag
08 Aug
Mittwoch, 8. August 2018
Die Kommunalen Spitzenverbände haben heute ihre Forderungen an den 20. Landtag und die 20. Landesregierung vorgestellt und erläutert.

Auf rund 20 Seiten haben die Kommunalen Spitzenverbände ihre Forderungen aufgelistet. Dabei machen sie dem Land auch Vorschläge an welcher Stelle sie sich in welcher Form einbringen wollen. Die Bandweite der Themen reicht von der Partnerschaft auf Augenhöhe, der Finanzen und der Bildung über die großen Themen wie Inklusion, Digitalisierung, Wohnungsbau und Fachkräftemangel bis hin zu Fragen der Umwelt, Planung und Sicherheit und Ordnung.

Dazu sagt der Präsident des Hessischen Städtetages, Bürgermeister Uwe Becker aus Frankfurt am Main: „Der Hessische Städtetag erwartet von einer zukünftigen Landesregierung, dass diese das finanzielle Fundament der Kommunen in Hessen weiter stärkt. Die notwendigen Investitionen in die Infrastruktur der Städte und Gemeinden vom Wohnungsbau über die Bildung bis hin zur Sicherheit werden nur mit zusätzlichen Mitteln von Land und Bund möglich sein. Gleichzeitig kommt der Integration der neu nach Hessen kommenden Menschen mit Migrationshintergrund eine besondere Bedeutung in den kommenden Jahren zu. Nur wenn die Integration zugewanderter Menschen von der Sprache bis hin zu den Werten gut gelingt, wird der Zusammenhalt unserer Gesellschaft auf Dauer gelingen.“

Forderungen zum Download

Termine

10 Feb

10.02.20 | 09:30 Uhr

AG Mitte

Rosbach

10 Feb

10.02.20 | 10:00 Uhr

AK IT und E-Government

Wiesbaden

11 Feb

11.02.20 | 09:30 Uhr

AG Nord

Fritzlar

12 Feb

12.02.20 | 10:00 Uhr

Ausschuss für Umwelt und Verkehr

HdkS, Wiesbaden

14 Feb

14.02.20 | 09:30 Uhr

AG Süd

Heusenstamm

18 Feb

18.02.20 | 10:00 Uhr

Sonderausschuss Sport

Gießen

20 Feb

20.02.20 | 10:00 Uhr

AG Kämmereien

Gießen

Alle Termine

Veröffentlichungen



Alle Veröffentlichungen