Kick-Off-Veranstaltung des Innovation-Labs der Kommunalen Jobcenter

Bild: Nmedia, Fotolia

Soziales
21 Jan
Dienstag, 21. Januar 2020
Am 20. Januar fand im Kreis Groß-Gerau die Kick-Off-Veranstaltung des Innovation-Labs der Kommunalen Jobcenter statt. Das Lab wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (Digitale Soziale Arbeitswelt) gefördert.

Die Kommunalen Jobcenter (KJC) wollen den Begriff „Innovation-Lab“ aus dem Umkreis des Konzepts „agiler Organisation“ ernst nehmen. Es geht um konkrete Produkt- und Verfahrensentwicklung und schnelle Ergebnisse unter Einbezug der jeweils passenden Methodik und der Nutzer.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Projektmanagement wird schnelles Ausprobieren von kleinen Lösungen, das Zulassen des Scheiterns und die ständige Weiterentwicklung von ersten Prototypen eines Produktes mit dessen Nutzern angestrebt. Digitale Kompetenz von Jobcenter- Beschäftigten und Leistungsberechtigten gilt es zu stärken und zu fördern.

Zu diesem Zweck haben die hessischen KJC ein hessenweites Innovation-Lab errichtet, welches im Sinne einer Ideenwerkstatt den erforderlichen Experimentierraum bietet, um künftige digitale Services der Jobcenter bedarfsgerecht mit Beschäftigten und Nutzern gemeinsam im Vorfeld zu entwickeln und auf Praxistauglichkeit – vor Einführung – zu erproben.

Im Innovation-Lab der KJC sollen Themen, welche einen Nutzen für die Kunden der KJC entfalten, geprüft, entwickelt und umgesetzt werden, welche dann in allen hessischen KJC eingesetzt werden können. Gemeinsam mit dem Land und unterstützt durch dessen Mitteln soll es ermöglicht werden, dass die KJC in Hessen auf diese Weise bundesweit Vorreiter bei Themen sein werden und dem „Digitalen Optionsland Nr. 1“ gerecht werden.

Dies bekräftigte auch Dr. Christian Mittermüller vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration in seinem Eingangsstatement der Kick Off-Veranstaltung, der die verschiedenen Aspekte der Chancen der digitalen Transformation für die KJC und deren Kunden darstellte. Der Digital Division entgegenzuwirken und vermeintlicher Grenzen bei den Leitungsbeziehenden ist ein Auftrag, welcher angegangen werden muss. Berufsbilder werden sich aufgrund des rapiden technischen Wandels ändern, aber genau das birgt auch Chancen.

Die gemeinsame Kick Off-Veranstaltung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, des Hessischen Städtetages und des Hessischen Landkreistages war mit rund 150 Teilnehmenden ausgesprochen gut besucht. Sie richtete sich an alle Interessierten in den Kommunalen Jobcentern, die sich in das Innovation-Lab mit Ihrer Expertise einbringen möchten. Die Teilnehmerzahl zeigte deutlich, dass das Vorhaben dem Bedarf der Beschäftigten der Kommunalen Jobcenter entspricht, neu und innovativ zu denken und mit zeitgemäßer Methodik voranzuschreiten und über den Tellerrand zu blicken, Silos dabei verlassend.

Dem trug auch der gemeinsame Vortrag von Herrn Jürgen Roos, tfSemanticServices GmbH, Frau Rena Wißmeier, Hessischer Städtetag, Rechnung. Herr Roos berichtete von den Herausforderungen und Erfahrungen im Bankenwesen, die denen der Verwaltung recht ähnlich sind, und von den dort beschrittenen Lösungsansätzen, um diesen zu begegnen. Frau Wißmeier stellte dem die momentane Situation in den Kommunalen Jobcentern bzw. der Kommunalverwaltung gegenüber. Es zeigte sich, dass es mehr Parallelen gibt als auf den ersten Blick anzunehmen. Es zeigte auch die Notwendigkeit, voneinander zu lernen und in das Innovation-Lab kontinuierlich auch externe Erfahrungen und vor allem Expertise mit einzubringen. Die Methodik des Design Thinkings ergänzt um die der agilen Umsetzung werden sicherlich dazu beitragen, neue Wege zu eröffnen und vorhandene Silos und Grenzen zu überschreiten. 

Die Teilnehmenden der Veranstaltung waren sich am Ende des Tages einig, einmal mehr werden die Kommunalen Jobcenter ihre Innovationskraft und den Willen voranzuschreiten gemeinsam nutzen und so neue Möglichkeiten für und mit den Beschäftigten und Kunden der Jobcenter entwickeln.

Weitere Infos sowie die Präsentationen unter der Rubrik Fachtagungen finden Sie unter www.kjc-hessen.de.

Termine

26 Feb

26.02.20 | 10:00 Uhr

Ausschuss für Soziales und Integration

Wiesbaden

27 Feb

27.02.20 | 10:00 Uhr

Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft

Wetzlar

05 Mär

05.03.20 | 09:00 Uhr

Präsidium und Hauptausschuss

Kassel

24 Mär

24.03.20 | 16:00 Uhr

AG Jugendamtsleitungen (2-tägig 24./25.3.2020)

Fulda

25 Mär

25.03.20 | 10:00 Uhr

AG Personal

Idstein

01 Apr

01.04.20 | 10:00 Uhr

AG Sport

Fulda

01 Apr

01.04.20 | 10:00 Uhr

AK Beistand/Vormundschaften/UVG

Darmstadt

Alle Termine

Veröffentlichungen



Alle Veröffentlichungen